Projektleiter für die Sanierung von Schimmelpilzschäden (TÜV)

Aus dem Inhalt der Prüfung und den Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen:
Erfolgreiche Teilnahme an der von PersCert TÜV anerkannten Qualifizierung „Projektleiter für die Sanierung von Schimmelpilzschäden (TÜV)“ der TÜV Rheinland Akademie.

Die Zulassung zur Prüfung erfolgt bei einer Mindestanwesenheit von 80% der insgesamt 48 Unterrichtseinheiten.

Prüfungsbausteine:
Schriftliche Prüfung (Multiple Choice und offene Fragen)

Nachzuweisende Kompetenzen:
In der Prüfung weisen die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden Bereichen nach:

  • Schadensbewertung und Zuordnung der Schadenskategorien
  • Interpretation von Laborergebnissen
  • Personen- und Arbeitsschutzmaßnahmen
  • Sanierungsplanung
  • Baustelleneinrichtung und Sicherungsmaßnahmen
  • Sanierungstechniken
  • Nachuntersuchung und Erfolgskontrolle
  • Schadensdokumentation und Bauaktenführung
  • Abnahme und Gewährleistung
  • Vorbeugung

„Projektleiter für die Sanierung von Schimmelpilzschäden (TÜV)“ verfügen über umfangreiches Praxiswissen, um die Ursachen für Schimmelpilzbefall erkennen und beheben zu können. Sie beherrschen verschiedene Sanierungstechniken und können sachgerechte Sanierungspläne erstellen. (Beschreibung laut TÜV-Rheinland)

Wohnflächenberechnung

Die Wohnflächenberechnung ist zurzeit sehr gefragt, durch die Grundsteuerreform ist jeder Eigentümer verpflichtet, die exakte Wohnfläche zu kennen, diese muss in der Onlineerfassung dem Finanzamt

Weiterlesen »

Grundsteuerreform trifft jeden Eigentümer

Die beschlossene Grundsteuerreform für ganz Deutschland rückt immer näher. Das Bundesverfassungsgericht hatte bereits 2018 die „alte“ Rechtslage der Bewertung von Grundstücken durch den Einheitswert für verfassungswidrig erklärt. Somit muss nun eine neue Berechnung der Werte erfolgen. Hierzu hat die Bundesregierung den Ländern die Möglichkeit gegeben ein eigenes Berechnungsmodel anzuwenden. Das Land Niedersachsen hat sich für das „Flächenmodell“ entschieden und es durch eine Lagekomponente erweitert.  

Weiterlesen »

Kostenloser Experte

Viele Makler machen sich unglaubwürdig, obwohl sie als Experten gelten möchte. Was sind kostenlose Experten heute noch wert? In Zeiten in denen Immobilienangebote knapp sind

Weiterlesen »